Adressensuche – wir finden die Anschrift

Adressensuche in Deutschland und weltweitNicht immer ist die Adresse einer Person bekannt, so dass eine Adressensuche notwendig ist. In manchen Fällen lässt sich diese völlig alleine bewältigen. In anderen wiederum wird Hilfe von professionellen Ermittlern benötigt.

Wir schauen uns hier einmal verschiedene Möglichkeiten an, wie die Adressensuche in Deutschland ablaufen kann.

Nach Adressen in Deutschland suchen

Bei der Suche nach der Adresse einer bestimmten Person bietet sich zunächst einmal der Blick ins Telefonbuch an. Dieses finden Sie einerseits in der gedruckten Version wie früher. Sie finden es aber auch online.

Leider sind viele Teilnehmer allerdings entweder gar nicht im Telefonbuch eingetragen oder aber die Straße ist nicht verzeichnet oder keine Hausnummer. Selbst wenn eine Straße angegeben sein sollte, bedeutet das nicht, dass diese korrekt ist.

Die Daten im Telefonbuch werden nicht automatisch aktualisiert. Solange der Betroffene Änderungen nicht an die Redaktion meldet, können auch veraltete Daten im Telefonverzeichnis stehen. So ist es also denkbar, dass jemand innerhalb von München dreimal umzieht. Trotzdem kann im Telefonbuch immer noch seine Ursprungsadresse stehen, weil die Telefonnummer gleich geblieben ist.

Dennoch ist der Blick ins Telefonbuch hilfreich. Denn es ist ja durchaus denkbar, dass von dem Gesuchten tatsächlich die gewünschte Adresse dort steht. Ist ein Eintrag vorhanden, können Sie mit einem einfachen Anruf dort überprüfen, ob die Adresse noch korrekt ist.

Das Telefonbuch ist auch dann hilfreich, wenn sie nicht wissen, in welchem Ort ein Mensch überhaupt lebt. Suchen Sie nach jemandem mit einem relativ seltenen Namen, können Sie die bundesweite Suche nutzen. Dabei bietet es sich an, diesen Namen online im Telefonbuch einzugeben. Sie bekommen dann nur einige Treffer in verschiedenen Städten und können diese der Reihe nach überprüfen.

Hat der Mensch jedoch einen geläufigen Nachnamen, funktioniert diese Methode über das Telefonverzeichnis leider nicht. Dann werden sie zwangsläufig auf eine andere Form der Suche umsteigen müssen.

Neben dem Fernsprechbuch können Sie übrigens auch die Gelben Seiten nutzen. Dieses Branchenbuch ist in der Regel recht aktuell, was Adressen angeht. Das liegt daran, dass Gewerbetreibende daran interessiert sind, stets ihre neueste Adresse zu veröffentlichen. Schließlich wollen diese ja, dass ein möglicher Kunde sie findet. Die Adressen Suche über die Gelben Seiten funktioniert natürlich nur dann, wenn derjenige ein Gewerbe hat.

Adressensuche über das Internet

Musste man früher zur Adressensuche mühsame Wege gehen, so bietet heute das Internet eine komfortable Hilfe. Tatsächlich lassen sich über Suchmaschinen hervorragende Ermittlungen tätigen. Die Personensuche ist dadurch deutlich einfacher geworden. Hinzu kommt, dass die Suche nach einer Adresse über das World Wide Web in der Regel kostenlos ist.

Hierzu nutzen Sie einfach eine Suchmaschine wie Google oder Bing. Sie tippen den Namen der ein und schauen was passiert. Zum Teil können Sie Glück haben und erhalten sofort das passende Resultat.

Sind die Ergebnisse nicht exakt genug? Dann können Sie die Suche verfeinern, indem Sie den Namen in Anführungszeichen einsetzen. Alsdann wird Ihnen die Suchmaschine ihre Ergebnisse filtern. Es werden nur jene Ergebnisse gezeigt, die exakt mit dieser Kombination des Nachnamens im weltweiten Netz verzeichnet sind. Die Suche nach Michael Müller wird allerdings so nicht funktionieren.

Neben einer Suchmaschine wie Google und Bing gibt es eine Reihe von so genannten sozialen Netzwerken. Diese sozialen Netzwerke sind nichts anderes als riesige Datensammlungen von verschiedensten Leuten. Zu nennen wären da Seiten wie Facebook, LinkedIn, Xing oder ähnliche. All diese Webseiten sind nützliche Tools, die es Ihnen ermöglichen, nach jemandem zu suchen.

Haben Sie die gesuchte Person dann gefunden, steht zwar in der Regel bei diesen sozialen Netzwerken keine Adresse dabei. Doch es besteht für Sie die Möglichkeit, mit demjenigen Kontakt aufzunehmen. Zumindest wenn es um die Suche nach alten Freunden von früher geht, ist dieser Weg sehr praktikabel. Auch bei der Suche nach Verwandten und Angehörigen sollte es gut klappen.

Suchen Sie hingegen nach einem Schuldner, brauchen Sie etwas Glück, um so weiter zu kommen. Tatsächlich ist es nämlich nicht anzunehmen, dass jemand, der Ihnen Geld schuldet, auf Ihre Kontaktanfrage reagieren wird. Er wird Ihnen wohl kaum seine neue Adresse mitteilen. In solchen Fällen wird es Ihnen wohl nicht erspart bleiben, einen professionellen Adresssuchdienst zu beauftragen. Dieser kann den Schuldner aufspüren und seine neue Adresse finden.

Ist derjenige in bestimmten Vereinen oder Organisationen, können Sie bei der Recherche Glück haben. Vielleicht finden Sie den Namen in einem der vielen Verzeichnisse, die im Netz veröffentlicht werden. Dazu zählen auch Firmenverzeichnisse. In diesen finden Sie eine Reihe von Firmeninfos. Diese Daten können ebenfalls Hinweise auf die gesuchte Adresse geben.

So oder so ist das Internet eine große Hilfe, wenn Sie jemanden finden und eine Adresse ermitteln wollen. Manch eine Information findet sich hier schnell und einfach.

Adresssuche über das Einwohnermeldeamt

Das Einwohnermeldeamt bietet eine hervorragende Möglichkeit, nach der Adresse eines Bürgers zu suchen. Heute wird das EMA überwiegend Bürgerbüro oder auch Bürgeramt genannt. Im Einwohnermeldeamt sind die Bürger registriert, die in einer jeweiligen Stadt wohnen. Allerdings ist es so, dass auch hier nicht immer aktuelle Daten vorhanden sind.

Die Meldekette des Einwohnermeldeamtes kann unterbrochen sein. So ist es denkbar, dass sich ein Schuldner nicht abmeldet. Hat er die Abmeldung nicht vorgenommen, hat das Bürgerbüro keine neuen Daten von ihm. Folglich können Sie auch keine Adresse dort erhalten.

Speziell Menschen, die nicht gerne gefunden werden wollen, nutzen das aus. Sie melden sich dann einfach nicht um. Beim Bürgerbüro ist es für Sie notwendig zu wissen, in welchem Ort der oder die Gesuchte lebt.

Sie können also nicht zum Bürgerbüro Frankfurt gehen, wenn die gesuchte Person in Offenbach lebt. Zwar sind beide Städte unmittelbar nebeneinander und haben sogar die gleiche Vorwahl beim Telefon. Dennoch sind beim Bürgerbüro Frankfurt nur die Daten der Frankfurter Bürger registriert, nicht aber jene von Bürgern aus der Nachbarstadt.

Kennen Sie den Namen und die alte Adresse? Dann können Sie zum Bürgeramt gehen und dort gegen eine Gebühr und Angabe der Personalien eine Auskunft einholen. Sie erfahren dann, an welcher Adresse der Bürger heute gemeldet ist. Ist er nicht mehr in der Stadt gemeldet, erhalten Sie die Auskunft, wohin er sich umgemeldet hat.

Aus unserer Erfahrung ist es jedoch so, dass gerade Leute, die nicht gefunden werden wollen, so nicht aufgespürt werden können. Auch Leute, von denen Sie nur wenig wissen, lassen sich so nicht finden. In solchen Fällen ist das Bürgeramt für Sie nicht zielführend.

Sie werden dann auf einen professionellen Personensucher zurückgreifen müssen. Als Detektive suchen wir Adressen national und international. Hören Sie sich doch einfach einmal an, was wir Ihnen als Detektei zu bieten haben. Das Angebot ist unverbindlich. Die Kosten für die Adresssuche halten sich in der Regel im moderaten Rahmen.

Suche nach Frau meist aufwändiger als nach einem Mann

Weil eine Frau im Zuge einer Hochzeit den Nachnamen ändert, ist die Arbeit dann schwerer. Liegt keine Information über den aktuellen Namen vor, muss bei der Recherche weiter zurück gegangen werden.  Es geht dann nicht ganz so schnell, als wenn nach einem Mann geforscht wird.

Auch Adressen von Firmen werden gesucht

Als Dienst bieten wir nicht nur die Suche nach Privatpersonen auch. Auch die Adressen von Unternehmen werden aufgespürt. Das können alte Geschäftspartner sein oder neue Kontakte, von denen Ihnen die Anschrift noch fehlt.

Zu diesem Thema bedarf es einer besonderen Beratung. In der Mitte der Erörterung geht es dann um die Machbarkeit und den Preis.

Adressensuche durch Profis

Fakt ist, dass sich viele Personen durch das Internet nicht finden lassen. Wenn Sie im Rahmen der Adressermittlung nicht weiterkommen, bietet sich eine professionelle Personensuche an. Dabei führt ein Fachmann die Adresssuche durch. Dem stehen andere Ermittlungswege offen als Ihnen.

Unsere Experten sind darauf spezialisiert, in ganz Deutschland und wenn nötig auch weltweit jemanden aufzuspüren. Es ist egal ob sie nun eine Adresse in Leipzig, Berlin, Hamburg oder jeder anderen Stadt Deutschlands suchen.

Unsere Experten haben Mittel und Wege, um die Suche zu einem positiven Ende zu führen. Am Ende steht dann meist die genaue Anschrift inklusive Straße und Postleitzahl. Sie können sich diese oft sofort auf der Karte im Stadtplan bei Google Street View ansehen.

Auch die Suche in einem Archiv oder bei der Kirche ist möglicherweise Bestandteil der Bearbeitung des Auftrags durch Profis. Diese recherchieren individuell genau nach den Gegebenheiten. Allerdings entstehen dadurch natürlich Kosten. Die Anfrage und die Beratung bei uns sind freilich kostenlos.

Freilich kann auch der beste Experte nicht jeden finden. Die Adressensuche ist eine Dienstleistung, bei der im Vorfeld keine Erfolgsgarantie zu 100 Prozent gegeben werden kann. Zwar haben unsere Fachleute eine sehr hohe Erfolgsquote darin, jemanden zu finden. Doch bedeutet das nicht zwangsläufig, dass die Adresssuche immer erfolgreich sein wird.

Ganz ohne Zweifel ist jedoch die Aussicht auf Erfolg bei der Ermittlung durch einen Profi seht hoch. Sie ist ganz sicher ungleich höher, als wenn jemand selber nach einer Adresse sucht.

Ist ein Schuldner unbekannt verzogen, so heißt das nicht, dass er von Profis nicht aufgespürt werden kann. Tatsächlich nutzen professionelle Adressensucher das Einwohnermeldeamt nur als ein einziges Hilfsmittel. Vielmehr konzentrieren sich die Ermittlungsschritte auf andere Belange. Das führt dazu, dass auch unbekannt verzogene Personen ausfindig gemacht werden können.

Gerade bei der Adressensuche ist es nicht ungewöhnlich, dass jemand auch ins benachbarte Ausland zieht. So stellen wir immer wieder fest, dass speziell der Grenzübertritt in die Niederlande, nach Österreich oder die Schweiz häufig vorkommen. Auch in diesen Ländern kann die Ermittlung einer Adresse effektiv und zielgerichtet vorgenommen werden.

Angebot zur Adressensuche einholen

Sind Sie auf der Suche nach der Adresse einer bestimmten Person? Ist es Ihnen nicht gelungen, die Person selber im Telefonbuch, im Internet oder beim Meldeamt zu finden?

Dann nutzen Sie jetzt die Option, eine professionelle Adressensuche durch einen Detektiv vornehmen zu lassen. Als langjährig erfahrene Detektei sind wir bestens darin geübt, nationale und internationale Recherchen vorzunehmen. Dabei verlassen wir uns nicht auf ein Adressverzeichnis, sondern recherchieren gezielt.

Teilen Sie uns die Ihnen bekannten Fakten zur Person mit, die sie nicht finden können. Ein Privatdetektiv analysiert diese Daten dann. Auf den aus diesen Daten gewonnen Erkenntnissen basierend erhalten Sie dann von Ihrem Ansprechpartner ein unverbindliches Angebot zur Adressensuche. Der Inhalt Ihrer Anfrage ist absolut vertraulich.

Wählen Sie jetzt die Nummer: 02369 – 20 30 360

Die Suche selber kann mit etwas Glück wenige Tage dauern. Manchmal dauert sie aber auch Wochen. Dieses hängt von dem Grad der Schwierigkeit und dem Alter der bekannten Daten ab.

Menü