E-Mail Adresse suchen

 E-Mail Adresse suchenHeutzutage besitzt nahezu jede Person eine eigene E-Mail-Adresse. Natürlich sind nicht nur Privatnutzer mit einer E-Mail-Adresse im Internet vertreten, sondern auch Shops, Portale, Ämter und Behörden. Eine Nachricht in dieser Form zu verfassen, ist leicht, geht schnell und kostet kein Geld. Daher nutzen viele Menschen diesen Kontaktweg besonders gerne, um schriftliche Mitteilungen zu versenden.

Wie aber komme ich an eine E-Mail-Adresse meines Gegenübers, wenn ich diese nicht kenne? Im Gegensatz zu einer Telefonnummer müssen Sie etwas Zeit, Geduld und Glück mitbringen, um eine E-Mail-Adresse zu ermitteln. Wir zeigen Ihnen, welche Wege und Mittel es für Sie gibt.

In einem Verzeichnis nach Informationen suchen

Ein spezielles Verzeichnis für E-Mail-Adressen gibt es nicht. Hinzu kommt, dass sich viele Personen zudem nicht nur eine, sondern gleich mehrere E-Mail-Adressen einrichten und erstellen.

Im Telefonbuch können Sie beispielsweise nach Mail Kontakten suchen, nicht nur nach bestimmten Telefonnummern und Adressen. Hierfür ist es jedoch Voraussetzung, dass die gesuchten Personen oder Unternehmen sich auch mit der E-Mail-Adresse haben registrieren lassen.

Daher sind dort hauptsächlich Mail Kontakte von Unternehmen zu finden. Weitgehend geheim bleiben hingegen private Personen. Im Internet sind zudem diverse Suchmaschinen zu finden, mit denen Sie vielleicht etwas herausfinden können. Diese Suchmaschinen bieten jedoch auch nur dann eine erfolgreiche Suche, wenn die jeweiligen E-Mail-Adressen registriert wurden.

Ein generelles gut gepflegtes Adressverzeichnis oder Adressbuch für Mail-Kontakte gibt es nicht, soweit wir wissen. Zu dem Thema gibt es auch keinen Dienst, der eine umfassende internationale Datenbank zur Verfügung stellt. Das ist auch gut so, denn sonst könnten sich Spammer mit einer Software dort alle eingetragenen Daten herausziehen und alle Personen mit unnützen Angeboten der verschiedensten Kategorien überschwemmen.

Es hat also schon einen guten Grund, seine angemeldeten Mail Adressen nicht überall speichern zu lassen. Ein solcher Eintrag kann zu sehr negativen Ergebnissen führen.

So starten Sie Ihre erfolgreiche Suche

Um eine bestimmte Email-Adresse zu finden, müssen Sie also in der Regel teilweise indirekte Wege gehen.

E-Mail-Verzeichnisse, die automatisch erzeugt werden, sammeln zwar E-Mail Adressen. Leider sind diese aber nur selten umfassend genug. Auch die verschiedenen Personensuchmaschinen können nur selten einen Erfolg versprechen, da sie ebenfalls meist nur unvollständige Angaben enthalten.

Zudem stehen Ihnen noch einige Metasuchmaschinen im Netz zur Verfügung, mit denen sich genaue Suchoptionen eingeben lassen und die mehrere Portale oder Verzeichnisse gleichzeitig durchsuchen.

Für Ihre Suche nach ausländischen Personen steht Ihnen ein weiterer Weg zur Verfügung: Viele Länder haben etwa landesspezifische E-Mail-Verzeichnisse, die Sie durchsuchen können. Oft ist es besonders in den USA recht einfach, Mail Adressen ausfindig zu machen.

Tipps für die Suche nach Mail-Adressen

War die Suche in den Mail-Suchmaschinen erfolglos, können verschiedene Tricks Sie vielleicht doch noch zum gewünschten Ziel bringen:

  1. Versuchen Sie, den Namen der gesuchten Person zu variieren. Testen Sie hierbei alle Möglichkeiten: Nachname.vorname@domain.de, vornamename@domain.de, vorname-name@domain.de, usw. Versenden Sie jeder Adresse eine entsprechende Mail. Sie können Ihr Glück auch bei Google probieren, denn es ist denkbar, dass Google irgendwann eine dieser Kombinationen bei einem Anbieter entdeckt hat.
  2. Falls Sie den Arbeitgeber des Gesuchten kennen, können Sie Mails mit Namensvariationen inklusive der Arbeitsgeberdomain versenden. Ein Blick auf die Webseite der Firma kann schon helfen, die Kontaktdaten und die E Mail eines Benutzers zu finden.
  3. Nutzen Sie für die Suche das Usenet. Versuchen Sie nach der Mail Adresse in verschiedenen Diskussionsbeiträgen zu forschen.
  4. Prüfen Sie, ob es einen Twitter Account gibt. Diesen können Sie zur Kontaktierung nutzen. Auch andere soziale Netzwerke könnten passende Daten liefern, sofern jemand dort ein Konto hat.
  5. Nutzen Sie eine Suchmaschine und geben dort den Nachnamen zusammen mit dem @-Zeichen ein. Vielleicht haben Sie ja Glück. Das funktioniert aber nur bei eher seltenen Namen, denn Müller, Meier oder Schmidt gibt es einfach zu oft. Bei diesen Namen haben Sie generell ein Problem, wenn Sie etwas herausfinden möchten.

Fazit:

Es ist durchaus nicht einfach, eine gesuchte Email Adresse zu finden. Während die Mail Kontakte von Unternehmen auf verschiedene Wege relativ leicht ausfindig gemacht werden können, erfordert die Suche nach Privatpersonen einiges an Zeit und Arbeit.

Nicht immer lassen sich die gewünschten Informationen finden, mit etwas Glück allerdings schon. Ob die  bei der Recherche gefundenen Daten allerdings noch gültig sind und die Person exakt diese Adresse noch nutzt, steht auf einem anderen Blatt. Schreiben Sie eine persönliche Nachricht und schauen was passiert. Klappt das nicht suchen Sie im Telefonbuch die Nummer und rufen einfach an um nach der elektronischen Kontaktmöglichkeit zu fragen.

Wenn Sie eine allgemeine Personensuche starten möchten, helfen wir Ihnen gerne.

Ähnliche Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Menü